Für welche Einsatzbereiche eignen sich die Schwerlastkeile aus Kunststoff?

Die Kunststoffkeile können im Außenbereich genauso zum Einsatz kommen wie als Stufenkeile in Fahrzeughallen mit Niveauunterschieden bei den Stellflächen. Dafür sorgt die enorme Temperaturbeständigkeit. Rost kann den auch als Unterlegkeile verwendbaren Keilen nicht zusetzen. Außerdem sind die Keile aus Kunststoff UV-beständig. Alles zusammen macht die Auffahrkeile sehr langlebig. Sie sind deshalb eine gute Wahl beispielsweise als Überbrückung von Stufen und Bordsteinen auf dem Industriegelände und bestens geeignet für die Überfahrt von LKW oder Flurförderfahrzeugen. Die Schwerlastkeile sind ebenfalls überfahrbar mit Staplern und den Schwerlastrollen von Ameisen oder Transportcollies, was einen barrierefreien Warentransport gewährleistet. Als weitere Verwendungsmöglichkeiten kommen folgende Einsätze in Frage:

  • Sicherungskeile für sperrige und schwere Ladung
  • Überwindung von Stufen in Werkhallen mit Staplern
  • Schaffung von Barrierefreiheit bei temporären Wegen
  • Ausbildung von Rampen zu Bodenplatten von Gebäuden
  • Rampen für Palettenhubwagen und Transportcollies
  • Übergang von Ladebordwänden zu Laderampen
  • Überwindung kleiner Hindernisse bei Schwerlasttransporten
Abstütztechnik Schwerlastkeil Performance

Welches Gewicht und welche Tragkraft haben die Kunststoffkeile?

Die Auffahrkeile aus Kunststoff sind Leichtgewichte. Das kommt dem Komfort beim Handling zugute. Selbst ein Keil mit einem Meter Länge, der als 25 Zentimeter tiefe Kupplung einen Höhenunterschied von drei Zentimetern überbrückt, bringt nicht einmal vier Kilogramm auf die Waage. Die Tragkraft der Keile für ein komfortables und sicheres Auffahren auf Stufen liegt bei maximal 50 Tonnen bei der Verwendung auf befestigten Untergründen.

In welchen Maßen sind die Auffahrkeile aus Kunststoff verfügbar?

LuxTek bietet verschiedene Maße sowohl bei der Breite als auch der Tiefe und der Höhe an. Ihnen reicht die Standardbreite von einem Meter nicht aus? Wir haben eine gute Nachricht. Bei uns können Sie die Auffahrkeile aus Kunststoff mit größeren Breiten als Maßanfertigung bestellen. Alternativ können Sie auch kleinere Keile mit einer Breite ab 20 Zentimetern bekommen. Das wäre dann interessant, wenn Sie Ihre gesamte Fahrzeugflotte mit den wahlweise als Auffahrrampen und Bremskeile (Bremsstopper) verwendbaren Kunststoffkeilen ausstatten wollen.

Können Sie die Schwerlastkeile individualisiert bestellen?

LuxTek bietet verschiedene Varianten der Individualisierung der Kunststoffkeile an. Das beginnt bei den Variationen der Größe. Für eine optimale Handhabung am Fahrzeug bringen die Keile eingefräste Griffe mit. Als Zusatzfunktionen sind beispielsweise Rillen für einen verbesserten Grip beim barrierefreien Überfahren sowie die Integration von Reflektoren verfügbar. Damit Sie Ihre Ausgleichskeile, Rangierhilfen und Sicherungskeile ohne großen Aufwand erkennen, können wir Ihre Keile personalisieren. In Ihre künftigen Auffahrkeile können genau wie in unsere Platten auf Wunsch einfache Logos oder Namenszüge eingefräst werden.

Was ist zum Transport, der Lagerung und der Montage der Keile wissenswert?

Ein großer Pluspunkt ist die Tatsache, dass Sie die Auffahrkeile aus Kunststoff in Innenbereichen und Außenbereichen lagern können. Dabei ist die Lagerung sowohl in horizontaler als auch vertikaler Ausrichtung möglich. Für den Transport zum Einsatzort dürfen die Ausgleichskeile gern (gut gesichert) auf die offene Ladefläche eines Pick-ups oder LKW. Alternativ können Sie diese gern in Holzboxen oder handelsübliche Gitterboxen stapeln. Von Montageaufwand kann bei den Schwerlastkeilen keine Rede sein. Der Aufwand vor der Nutzung besteht lediglich darin, die Keile vor die Stufe sowie vor und hinter die Antriebsräder der zu sichernden Fahrzeuge zu legen.

Warum rechnen sich die Auffahrkeile aus Kunststoff sehr schnell?

Ein guter LKW-Reifen kann durchaus mehrere Hundert Euro kosten. Durch das Überfahren von Stufen, Kanten und Bordsteinen entstehen punktuelle Belastungen. Sie können auch einen LKW-Reifen in guter Qualität so zerstören, dass eine Reparatur nicht möglich ist. Sogar die Felgen sind bei einem Reifenbruch durch den harten Aufprall auf Kanten in Gefahr. Bei einem voll beladenen LKW kann sogar ein Achsenbruch drohen. Durch den notwendigen Radwechsel oder gar einen Achsenbruch kommt es zu Standzeiten, durch welche Sie Ihre vereinbarten Liefertermine nicht einhalten können. Oftmals fallen für solche Verzögerungen hohe Vertragsstrafen an. Wenn Sie diese Kosten vermeiden wollen, sollten Sie Ihren gesamten Fuhrpark mit den mobil verwendbaren Auffahrkeilen aus Kunststoff ausstatten.

Fazit: Unsere Ausgleichskeile sind eine kleine Investition, die Ihnen hohe Reparatur- und Wartungskosten erspart. Sie sind noch dazu sehr universell sowohl im Indoor-Bereich als auch im Outdoor-Bereich sowie bei der Ladungssicherung einsetzbar. Außerdem können Sie die Auffahrkeile aus Kunststoff in individuellen Größen bestellen. Sie reduzieren das Risiko von Transportschäden, weil es keine ruckartigen Bewegungen beim Überfahren von Stufen mit Transportcollies oder Gabelstaplern gibt.