Sichere Fahrstraßen im Leitungsbau

Bevor der Strom in die Steckdose gelangt, muss er meist lange Wege zurücklegen. Entlang der Stromtrassen, das sind die Übertragungswege von den Energieproduzenten zu den Abnehmern, reihen sich zahllose meterhohe Freileitungen aneinander. Damit diese sicher gebaut und gewartet werden können und somit die Erweiterung des Stromnetzes gewährleistet ist, sind schwere Baumaschinen wie Kräne und Bagger im Einsatz. Mit unseren Kunststoffplatten lassen sich auf dem oftmals matschigen und abschüssigen Gelände schnell stabile Behelfswege errichten, auf denen die schweren Baufahrzeuge und Geräte sicher unterwegs sind.

Um ein flächendeckendes Stromnetz in Deutschland zu gewährleisten, sind große Anstrengungen nötig, denn vor allem in vielen südlichen Regionen reicht die lokale Energieversorgung nicht mehr aus, um Haushalte und Betriebe zuverlässig mit Strom zu versorgen. Neue Stromtrassen müssen gebaut werden, um den Strom aus dem Norden, wo er meist in Form von Windenergie mithilfe von Windrädern und Windkraftanlagen gewonnen wird, in den Süden zu transportieren. Darüber hinaus sind im Zuge der Energiewende weitreichende Modernisierungsmaßnahmen und Wartungsarbeiten am bestehenden Stromnetz geplant.

Einsatzmöglichkeiten im Leitungsbau

Im Leitungsbau finden LuxTek Fahrplatten u.a. Anwendung in folgenden Bereichen:

  • Errichtung von Windparks und Windrädern
  • Verlegung von Glasfaserkabel für schnelles Internet
  • Bau von Stromtrassen bzw. Freileitungen zur Übertragung von Elektrizität
  • Im Rohrleitungsbau – beispielsweise zum Transport von Gas
  • Im Energiemaschinenbau generell

Fahrstraße aus Kunststoff-Fahrplatten

Baumaschinen wie Kräne und Bagger sind im Dauereinsatz, um die für die Hochleistungs-Freileitungen benötigten Bauteile zu transportieren. Um sichere Rahmen- und Arbeitsbedingungen beim Netzausbau – genau wie beim Rohrleitungsbau und der Verlegung von Glasfaser – zu gewährleisten, sind tragfähige Fahrstraßen unverzichtbar. Unsere Fahrplatten aus Kunststoff stellen dafür eine optimale Lösung dar: Sie schaffen eine belastbare Bodenabdeckung, die auch von Schwerlast-Fahrzeugen und Baumaschinen problemlos befahren werden kann – ob für den Bau von Stromtrassen, Windkraftanlagen oder ähnlich schweren Arbeiten. Auch auf feuchtem oder abschüssigem Untergrund lassen sich damit schnell und einfach sichere Fahrstraßen bilden. Die robusten Arbeitsplattformen tragen so maßgeblich zu effizienten Abläufen bei. Sie verhindern, dass Fahrzeuge und Maschinen beschädigt werden und bilden sichere Zugänge zu den Freileitungen für Fußgänger. Darüber hinaus schützen die Kunststoffplatten auch den Boden vor nachhaltigen Schäden, die bei den Arbeiten entstehen können.

Vorteile

Fahrstraßen für den Bau von Stromtrassen

Bei Arbeiten an Stromleitungen sowie an Anlagen zur Stromerzeugung wie etwa Windrädern ist es von äußerster Wichtigkeit, nicht leitende Bodenbeläge für die Zuwegung einzusetzen. Die aus Kunststoff hergestellten Fahrplatten erfüllen dieses Kriterium und bieten darüber hinaus noch eine ganze Menge weiterer Vorteile:

  • leicht zu transportieren und leicht zu verlegen
  • beständig gegen Temperaturschwankungen und Witterungseinflüsse
  • flexibel und biegesteif zugleich
  • extrem bruchfest
  • bilden rutschsichere Fahrstraßen und Kranstellflächen
  • säure- und chemikalienbeständig
  • schützen die Böden vor Schäden durch die Arbeiten

Ohne viel Aufwand lassen sich Fahrstraßen für den Bau von Stromtrassen bilden. Hochleistungs-Freileitungen stehen meist auf Wiesen und Feldern – nicht selten ist der Untergrund auf Feldwegen jedoch uneben und matschig. Schwierige Voraussetzungen für einen problemlosen und sicheren Einsatz von Maschinen und schwerbeladenen Fahrzeugen. Mit den Fahrbahnplatten aus Kunststoff lässt sich im Nu ein stabiler und sicherer Untergrund schaffen, auf dem die Fahrzeuge problemlos fahren und manövrieren können. So besteht kein Risiko, dass Fahrzeuge oder Maschinen im Boden stecken bleiben oder im Untergrund versinken. Gerade bei Arbeiten an Stromleitungen ist ein sicheres Arbeitsumfeld unverzichtbar, weil es sonst leicht zu schwerwiegenden Unfällen kommen kann.

Für jede Anforderung die passende Lösung

Mit unseren verschiedenen Schwerlastplatten und Fahrplatten aus Kunststoff errichten Sie auf jeglichem Terrain schnell und einfach sichere Fahrstraßen im Freileitungsbau. Für jede Anforderung halten wir passende Lösungen bereit.

Schwerlastplatte Maximum

Erfüllt mit ihrer Belastbarkeit von bis zu 200 Tonnen höchste Ansprüche. Bestens geeignet zur Errichtung von Fahrstraßen für den Leitungsbau und als Befestigung für die Aufstellflächen von Kränen. Die in verschiedenen Größen erhältliche Platte lässt sich im Nu mithilfe eines Staplers verlegen. Ideal für den Einsatz schwerer Fahrzeuge und Maschinen.

Schwerlastplatte Maximum
Schwerlastplatte Maximum

Fahrplatte Professional

Die Fahrplatte Professional zeichnet sich durch besonders gute Traktionsfähigkeiten und eine maximale Stützlast von rund 150 Tonnen aus.

Fahrplatte Professional
Fahrplatte Professional

Fahrplatte Performance

Ein zuverlässiger Allrounder unter den Fahrplatten. Bietet sowohl auf weichem Untergrund als auch unbefestigten Wegen optimalen Halt. Maximale Tragkraft: ca. 120 Tonnen.

Fahrplatte Performance

Fahrplatte Grip

Vor allem bei schlechten Wetterbedingungen bietet diese Fahrplatte durch ihre Profilierung sowohl auf befestigten als auch unbefestigten Wegen eine ausreichende Haftung für Baufahrzeuge. Lässt sich leicht verlegen, abbauen und transportieren.

Fahrplatte Grip

Zubehör für die Errichtung von Fahrstraßen

Wenn Sie für den Bau von Stromtrassen sichere Fahrstraßen errichten wollen, finden Sie bei uns neben verschiedenen Kunststoffplatten auch das nötige Zubehör. Mit den passenden Verbindern lassen sich aus den Platten ganz einfach Fahrstraßen bilden. Besonders schnell und leicht funktioniert das mit Verbindungsklammern; für längerfristig beanspruchte Fahrstraßen halten wir auch u.a. Zweifachschraubverbinder und Vierfachschraubverbinder für Sie bereit. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch Erdhaken aus Stahl an, mit denen die Platten im Boden fixiert werden.

Sie haben Fragen zu unseren Fahrplatten?
Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne persönlich und unverbindlich!
Jetzt Kontakt aufnehmen